Schonzeiten

 

Aktuell gelten an den Gewässern des Anglerbundes Ansbach e.V. die folgenden Schonzeiten und Schonmaße:

Fischart Schonzeit
Schonmaß
Aal, Anguilla anguilla               1. Nov. bis 28. Februar  (nur Rezat)
 50 cm
Bachforelle, Salmo trutta forma fario 1. Oktober bis 28.Februar
 30 cm *
Barbe, Barbus barbus 1. Mai bis 15. Juni * , **  40 cm
Bitterling, Rhodeus amarus  ganzjährig  
Hecht, Esox lucius 15. Februar bis 30. April * 60 cm *
Karpfen, Cyprinus carpio keine 35 cm
Nase, Chondrostoma nasus 1.März bis 30. April 30 cm
Regenbogenforelle, Oncorhynchus mykiss 15. Dezember bis 15. April
30 cm *
Rutte, Lota lota  keine 30 cm
Schied, Aspius aspius  1. April bis 31. Mai 40 cm
Schleie, Tinca tinca keine 30 cm *
Wels, Silurus glanis keine keines
Zander, Sander lucioperca 15. Februar bis 30. April * 50 cm

 

* Abweichungen von den derzeit gesetzlichen Schonzeiten bzw. Schonmaßen der AVBayFig sind durch die Fischereifachberatung des Bezirks Mittelfranken genehmigt.
** an der Rezatstrecke des Anglerbundes Ansbach e.V ist die Barbe ganzjährig geschont
Für alle anderen Fischarten gelten die Schonzeiten und Schonmaße der Ausführungsverordnung des bayerischen Fischereigesetzes (AVBayFig).